Sie sind hier: Startseite » Mannschaften » Archiv

Archiv

ERfolge

Spiel gegen die U12 von Eintracht Frankfurt

Am 20.9. spielte die D Jugend des JFV Ohmtal Homberg anlässlich der 100 Jahrfeier des TSV 1919/20 Burg-Nieder Gemünden gegen die U 12 der Frankfurter Eintracht.
Die U 12 und U 13 der Eintracht bestreiten keine Pflichtspiele, sondern spielen nur auf Turnieren oder gegen andere Nachwuchsleistungszentren.
Die U 12 wird von Patrick Ortlieb ehem. Profi und von Torwarttrainer Norbert Lorz, der auch Spieler beim VFB Giessen und lange Jahre Torwarttrainer beim FSV Frankfurt in der 2. Liga war.
Die U 12 trainiert 5 mal die Woche. Die Spieler werden fussballtechnisch, taktisch und in den Bereichen Koordination und Beweglichkeit sehr speziell trainiert, was man in dem Zweikampfverhalten der Spieler sehen konnte.
Die U 12 der Eintracht konnte durch eine geschlossene Mannschaftsleistung überzeugen. Der Torwart und der Kapitän waren schon überragend. Der JFM Ohmtal Homberg hat sich sehr achtbar geschlagen und sich taktisch, sowie läuferisch sehr gut präsentiert.
Zur Halbzeit stand es 2:0 was auch bis zur 50. Minute bestand hatte. Durch die Spielerwechsel hatte man dann die Linie verloren. Auch musste man dem hohen Tempo Tribut zollen und schließlich noch 3 Gegentreffer hinnehmen.
Der JFV Ohmtal Homberg hatte sich durch 3 Gastspieler verstärkt, Jonathan Schütz von der JSG Lauter und den beiden ehemaligen Homberger E Jugendspieler Joris Schneucker und Luo Zichenh , die beide in Stadtallendorf spielen.
Das Vorspiel bestritt die 2. Mannschaft des JFV Homberg gegen die JSG Lauter 1 und verlor 3:9. Die Verletzten Spieler des JFV Ohmtal Homberg Lasse Morneweg, Maxim Stamm, Lennox Schmuck durften ebenfalls mit einlaufen, was den gesamten Spielern sicher ein einmaliges Erlebnis war.
Der TSV 1919/20 Burg Nieder Gemünden hatte alle 2 Teams zu einem gemeinsamen Essen eingeladen und jedem Spieler noch eine Erinnerungsmedaille übergeben.

-->