Sie sind hier: Startseite » Sonstiges

Sonstiges

Der 12. Mann – wir möchten etwas zurückgeben

In Zeiten, wo helfen und Verantwortung übernehmen in den Vereinen immer weniger wird, möchten wir uns bei denen Bedanken, die freiwillig in vorerster Reihe helfen. DANKE DAFÜR!! Die Aktion 12. Mann wurde mit Sitzkissen über das Portal https://www.fussballtraining.de/ veranstaltet.

Vanessa Buch - G-Junioren - unsere großer Organisatorin
Vanessa ist diejenige, die jedes Turnier unserer Bambini top organisiert und dann auch als großer Fan dabei ist
   
Janine Kuntze - F-Junioren - unsere Macherin und Organistorin im Hintergrund
Janine ist die aktivste beim Tickern und gestalten in unserer App - immer dabei wenn es ums anfeuern und organsieren geht
 
Karin Schneucker - E-Junioren - unsere Trainerin und gleichzeitig größter Fan    
Yvonne Fina und Jenny Schäfer - D-Junioren -
Yvonne - unsere große Organisatorin. Sie ist diejenige, die alles um jedes Spiel organisiert, selbst hilft und dabei natürlich auch tatkräftig anfeuert.
Jenny - unser Kümmerer im Hintergrund. Sie managed die Themen für das Team, und ist einer der größten Fans!
 
Tanja Seibert, Gerd Lenhart und Simone Feidengruber - C-Junioren
Tanja - unsere große Organisatorin. Sie ist immer da, wenn darum geht Eltern fürs Helfen zu organisieren, selbst zu helfen und natürlich unsere Mädels und Jungs anzufeuern.
Gerd - unser Kümmerer im Hintergrund. Er ist immer dabei, ob tickern, helfen, Geschenke besorgen oder anfeuern - immer in vorderster Reihe bei der Mannschaft
Simone - Fan und Erster Helfer. Sie ist immer dabei, und die Erste wenn es ums helfen geht - das Anfeuern ist vor lauter Aufregung dann manchmal etwas schwierig.
 
Antje - B-Junioren - unser B-Junioren Fan
Antje ist fast immer dabei und besonders aktiv beim Tickern in unserer App
 
  Michele Coiro - Unser übergreifender Helfer
Michele ist derjenige, der immer und überall hinpackt. Er sieht wo Hilfe gebraucht wird und ist dann auch da!
 

Trainerfortbildung G- bis E-Junioren

Bekanntermaßen werden die Grundlagen für Spielwitz und Bewegungsgeschick bereits bei den kleinsten Fußballern und Fußballerinnen gelegt. „Vielseitigkeit“ lautet das Schlagwort. Im Mittelpunkt eines jeden Trainings sollte dabei die entwicklungsgerechte Grundausbildung der Kinder stehen.

Am Samstag, 30.03.19 veranstaltete der Kreis Alsfeld eine Trainerfortbildung mit dem JFV Ohmtal Homberg als Veranstalter auf dem Sportgelände des SV Nieder-Ofleiden. Die von Alex Walder geplante, und von HFV-Lehrreferent Michael Dörr in fünf Lerneinheiten durchgeführte Schulung bot wertvolle Hilfestellung, sowohl in der Theorie, als auch in der Praxis für die Trainer an. Die Schwerpunkte lagen dabei auf einer vielseitigen Bewegungsschulung, der fußballorientierten Bewegungs- und Technikschulung und dem Fußballspielen. Gegen 10:00 Uhr begann man mit den theoretischen Grundlagen, bevor man mit den G- und später den E-Junioren des JFV in die Praxis ging. Für alle Beteiligten war es eine gelungene Veranstaltung und die Hoffnung auf mehr Trainer, die sich fortbilden wollen besteht, denn ein wahrer, wichtiger und wesentlicher Satz der Schulung war: „Fragt nicht wer ist Schuld?“, sondern „Wer ist nicht geschult?“

Tapeworkshop Patrik Böcher

JFV-Bundesligaspiel-Frankfurtfahrt am 17.4.15

Am 17.4.2015 besuchte der JFV das Bunsdesligaspiel Eintracht Frankfurt - Borussia Mönchengladbach mit ca. 170 Kindern und Eltern.

Erfolgreiches Torwarttraining

Der JFV – Ohmtal Homberg führte am Sonntag auf dem Sportplatz in Appenrod für seine Nachwuchstorhüter Jonathan Wilsch, Lennart Erb, Max Kowe, Marlena Metz, Gregor Wehmeier, Yannik Fina und Sven Feigengruber ein spezielles Torwarttraining unter der Anleitung von Rolf Birkhölzer durch. Der ehemalige Bundeligatorwart (68-70 1. FC Köln), der auch einst die DFD Jugendauswahl durchlaufen hat, und später auch sehr erfolgreich als Torwart und Trainer beim KSV Hessen Kassel, Vfb Gießen und Tupo Ziegenhain aktiv war, führte die Junioren durch die verschiedensten Bereiche des Torwarttrainings. Unterstützt wurde er vom ehemaligen Torwart Holger Werner, der sich aktiv im JFV Torwarttraining seit dieser Runde engagiert. Alle hatten riesigen Spaß dabei, und nahmen sicherlich einige positive Elemente für ihren weiteren sportlichen Werdegang mit

Hans Dorfner Fußballschule vom 30.5. - 2.6.13

Inhaltsreiches Fußballcamp der Hans Dorfner Fußballschule beim JFV Ohmtal Homberg vom 30.5. – 2.6.13

An Fronleichnam starteten knapp 60 Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren und 4 Trainer der Hans Dorfner Fußballschule in ein Fußballcamp auf dem Sportplatz in Ober-Ofleiden. Auch Petrus hatte ein Einsehen, denn bis auf ein paar Schauer am Freitag herrschten gute Fußballbedingungen.

Am Morgen stand jeweils eine zweistündige Trainingseinheit auf dem Programm. Geschult wurden hierbei Passspiel, Torschuss, Taktik und Dribblings/Finten, sowie ein eigenes Torhüter Training. Nach dem gemeinsamen Mittagessen, das täglich von Martin Jantosca hervorragend zubereitet wurde, gab es an den verschiedenen Tagen Videoanalysen, ein Fußballquiz und es wurde ein Technikabzeichen abgelegt. Nachmittags stand dann das Fußballspiel im Rahmen eines großen Championsleague Turniers auf dem Programm. Den Tagesabschluss bildete dann die Auszeichnung des sogenannte „Champ oft he Camp“ des Tages. Hierbei wurden zwei Spieler nominiert, die das Erlernte zeigten und am nächsten Tag ein goldenes Trikot tragen durften.

Der Sonntagnachmittag stand im Zeichen der Halbfinals und der Endspiele, sowie der Prämierung des wahren Champ of the Camp, der das goldene Trikot dann mit nach Hause nehmen durfte.
Im Rahmen der großen Siegerehrung um 16 Uhr wurden neben der Auszeichnung der Champions außerdem in jeder Trainingsgruppe drei Medaillen für das Technikabzeichen, sowie drei Fairplay-Preise für besonders vorbildliches Verhalten während des Camps verliehen.

DFB-Mobil 4.10.12

Vulkano Fußballcamp August 2012